Netto – Wie man den Anschluss halten könnte

Netto Titel Klein.png

Der Discounter aus Bayern

1983 eröffnete die erste Filiale mit dem heutigen Netto Filialkonzept in Regensburg. Das erste Logistikzentrum des Unternehmens wurde in Ponholz gebaut und dient noch heute als Firmenzentrale. Netto Markendiscount hat heute ca 70.000 Mitarbeiter und macht etwa 12 Milliarden Euro Umsatz . Mit seinen knapp 4000 Filialien ist der Discounter in der Anzahl der Märkte die klare Nummer eins in Deutschland. Im Jahre 2005 wurde Netto an die EDEKA verkauft. Um den Discounter für das Rennen gegen Aldi und LIDL stark zu machen, einigte Sich EDEKA mit Tengelmann Eigentümer Karl-Erivan Haup 2007 darauf ein Gemeinschaftsunternehmen von Netto und Tengelmann Tocher „Plus“ zu bilden. Seit 2009 gehört Plus dadurch offiziell zur EDEKA Gruppe. Mitte 2010 begannen die letzten Umstellungen, so dass alle 2300 Plus Märkte nun das Netto Logo tragen. EDEKA gehören allerdings nur 85 %, denn die letzten 15 % gehören weiterhin dem Tengelmann Weiterlesen „Netto – Wie man den Anschluss halten könnte“

Advertisements

Der Handel im Wandel – diese Ketten haben die Nase vorn

LEH Collage

 

Wenn ich einkaufen gehe, dann ist mir eine Sache besonders wichtig, es muss unkompliziert sein. Unkompliziert runtergebrochen auf den deutschen Lebensmitteleinzelhandel bedeutet für mich, ich möchte dann wenn ich Zeit habe, ein Geschäft in meiner Nähe ansteuern, welches mir alle Artikel meines täglichen Gebrauchs bietet. Bei frischen Produkten möchte ich beste Qualität und beim Trockensortiment eine große Auswahl zwischen Markenartikeln und Preiseinstiegsartikeln der Handelseigenmarken. Gleichzeitig möchte ich eine angenehme Atmosphäre, die mich inspiriert und entspannt. Ich möchte große übersichtliche Gänge sowie eine saubere und gepflegte Umgebung. Ich freue mich über ein wenig leise Musik und am Ende über leere Kassen, damit der Einkauf ohne Wartezeit bezahlt werden kann. Weiterlesen „Der Handel im Wandel – diese Ketten haben die Nase vorn“

Vergammeltes Obst, der NDR und unsere Gebühren!

Obsttheke

Eigentlich könnten wir dem NDR ja dankbar sein, es geht mal nicht um die aktuelle politische Situation oder unsere Kanzlerin…
Der NDR veröffentlichte am 25.01.16 einen Bericht über den Fund von vergammeltem Obst und Gemüse in deutschen Supermärkten. Die Tester fanden in mehreren deutschen Supermärkten vergammeltes Obst, welches in Einzelfällen auch am nächsten Tag als frische Ware angeboten wurde. Der Test ging über Filialen von Aldi, EDEKA, LIDL und REWE. Weiterlesen „Vergammeltes Obst, der NDR und unsere Gebühren!“